Im Rahmen der Multistakeholder-Veranstaltung diskutiert das Deutsche Global Compact Netzwerk mit Vertretern aus Unternehmen, Politik und Zivilgesellschaft, welche Rolle eine gezielte Bepreisung von CO2 in Unternehmen spielen kann und in welchem Verhältnis diese zu den politischen Rahmenbedingungen für den Übergang in eine <2°C-Wirtschaft steht. Dabei werden die Funktionsweise und Varianten der Ausgestaltung interner CO2-Preise vorgestellt, Anwendungsfälle diskutiert und Ideen sowie Anregungen an Politik und Wirtschaft in Kleingruppen erarbeitet.

Eine vorläufige Agenda finden Sie anbei.

Veranstalter:        Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN)

Ort / Uhrzeit:       Berlin, 13:00-17:00

Zielgruppe:          Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich primär an Unternehmen, Politik und Zivilgesellschaft.

Registrierung

Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an