Am 07. November von 09:00 – 16:30 Uhr können Sie aktiv Einfluss in verschiedenen Rollen auf die (fiktive) Entwicklung einer Klimakonferenz nehmen, ob in der Rolle eineR PolitikerIn, eineR NGO VertreterIn oder dem Auge der Presseberichterstattung. Diskutieren Sie mittreffen Sie Entscheidungen und beziehen Sie Position.

Begleitet und moderiert wird die Konferenz von Mag.a Karin Huber-Heim, wiss. Leiterin des MSc Sustainability & Responsible Management an der FH des BFI Wien und Univ.Prof. Dr. Christoph E. Mandl.

Das „Climate and Energy Policy Negotiation Game“ wurde von der Sloan School of Management des Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt und u. a. an der Stanford University erprobt.

https://mitsloan.mit.edu/LearningEdge/simulations/worldenergy/Pages/default.aspx

Wer kann mitmachen: Alle Interessierten. Maximale Teilnehmerzahl: 60

Das Ergebnis wird Sie überraschen! Nehmen Sie teil am ersten „Klimaverhandlungsexperiment“ und erfahren Sie, wie Zukunft nachhaltig gedacht werden kann.