Wahlen Board 2020-2022

Global Compact Network Austria  – Board  2020 – 2022

Eveline Balogh (OeKB – Oesterreichische Kontrollbank, Organisation, Bauen, Umwelt und Sicherheit)

Andrea Edelmann (EVN AG, Leiterin Innovation Nachhaltigkeit und Umweltschutz)

Ulrike Gehmacher (RHI Magnesita GmbH, Vice President Global Sustainability)

Karin Huber-Heim (FH des BFI Wien, Wissenschaftliche Leitung Sustainability und Sustainable Finance)

Daniela Knieling (respACT – austrian business council for sustainable development, Geschäftsführerin)

Werner Kössler (D. Swarovski KG, Senior Sustainability Manager)

Gunter Schall (ADA – Austrian Development Agency, Leiter Wirtschaft und Entwicklung)

Gabriela Straka (Brau Union Österreich, Leitung Kommunikation, PR und CSR)

Martin Wesian (Helioz Research & Development GmbH, Geschäftsführer)

Folgende Board Mitglieder scheiden vor Ablauf der Funktionsperiode 2020 – 2022 aus

Werner Kössler (D. Swarovski KG, Senior Sustainability Manager)

Eveline Balogh (OeKB – Oesterreichische Kontrollbank, Organisation, Bauen, Umwelt und Sicherheit)

Wahlvorschlag zur Kooptierung der Stellvertretung in das Board

Nastassja Cernko (OeKB – Oesterreichische Kontrollbank, Nachhaltigkeitsmanagerin der OeKB Kreditinstitutsgruppe)

Peter Eitzenberger (VBV-Gruppe, CSR Manager und Leiter Vertrieb & Kundenkommunikation)

Jedes Board Mitglied sollte

  • ein tiefes Verständnis für den UN Global Compact mitbringen
  • mindestens 5 Jahre CSR-Erfahrung haben
  • engagiert sein und genügend Zeit einplanen, um aktiv an den Aktivitäten des Boards teilzunehmen
  • den Respekt und das Vertrauen der KollegInnen und WählerInnenschaften haben
  • stets im Interesse des Global Compact Netzwerks Österreich agieren
  • sich aktiv für die Erweiterung des Netzwerkes einsetzen und sich an der Generierung von Ressourcen zur Zielerreichung (z.B. Veranstaltungsräumlichkeiten, KooperationspartnerInnen und Informationen, finanzielle Mittel) beteiligen

Verantwortungsbereich Board:

  • Strategie: Festlegung Ziele und Strategie, Planung und Allokation des Budgets
  • Aufsicht: Monitoring der Arbeit des Sekretariats hinsichtlich Vision, Mission, Strategie und Finanzmanagement
  • Entscheidung: in strategischen Fragen (z.B. Teilnehmerbeiträge)

Verantwortungsbereich Vorsitz:

  • Vertretung des Boards nach innen und nach außen
  • Unterzeichnung des MOU mit dem UN Global Compact
  • Enge Zusammenarbeit mit der Leitung des lokalen Netzwerks bei der Vorbereitung strategischer Agenden

Weitere Schritte:

  • Bekanntgabe der Nominierungen und Aussendung der Information zur Wahl: 07. Juni 2021
  • Individuelle Aussendung an Teilnehmerorganisationen zur Wahl: 17. Juni 2021
  • Abstimmungszeitraum: 17. Juni 14:00 Uhr bis 21. Juni 14:00 Uhr
  • Verlautbarung des Wahlergebnisses: 22. Juni 2021 im Rahmen der General Assembly/Jubiläumsfeier

Anmeldung zur General Assembly/Jubiläumsfeier am 22. Juni von 09:30 – 13:00 Uhr hier und weitere Information finden Sie in unserer Veranstaltungsseite.