SDG Strategie

Der UN Global Compact erhielt von den Vereinten Nationen den Auftrag, die Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) vonseiten der Wirtschaft voranzutreiben. Deshalb wurde auf internationaler Ebene eine Strategie erarbeitet, welche die Basis für die Tätigkeiten der nationalen Netzwerke darstellt. Das Global Compact Netzwerk Österreich erarbeitete auf dieser Grundlage einen Prozess zur Umsetzung der SDGs durch österreichische Unternehmen.

SDG Strategie

Der Prozess im Überblick

Der gesamte Prozess der SDG Strategie wurde bereits 2016 im Global Compact Netzwerk Österreich initiiert. Die Teilnehmerorganisationen des Global Compact definierten in einem interaktiven Setting einige SDGs als Fokus der Strategie. Diese wurden anschließend durch die Delta Akademie der Montanuniversität Leoben näher recherchiert und als Grundlage für die weiteren Prozessschritte bearbeitet.

Das Herzstück der Strategie bilden selbstorganisierte SDG Teams, die gemeinsam Next-Practice-Lösungen erarbeiten. Dabei stehen die strategische Nutzung der Globalen Ziele und die Entwicklung von Innovationen durch Unternehmen im Vordergrund. Die Planung und Umsetzung der Strategie erfolgte unter Beteiligung von Stakeholdern aus den Bereichen Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik. Feedbackrunden dienen der regelmäßigen Weiterentwicklung und untermalen den prozessualen und partizipativen Charakter des Konzeptes zur Umsetzung der SDGs.

Ab 2020 wird der Fokus des Netzwerks auch vermehrt auf Aktivitäten zur Förderung des SDG-Engagements von Städten und Gemeinden gelegt. Daher wurde die Thematik in die Arbeit von zwei der insgesamt fünf SDG-Teams integriert. Auch die übrigen Teams haben sich thematisch neu ausgerichtet. Im Rahmen der Neuasrichtung der SDG-Teams, wurde im Kick-off-Workshop am 4. März die neue Phase offiziell eingeläutet und die konkreten Ziele für die nächsten zwei Jahre definiert werden.

Kernziele und Zeitplan

Die Kernziele des Prozesses wurden im Board entwickelt. Diese sind

  1. die Bekanntmachung der SDGs (Awareness),
  2. Orientierung zu bieten, wie man sich bei ihrer Umsetzung einbringen kann,
  3. konkrete Tools für die praktische Umsetzung bereitzustellen.
Zeitplan

 

24. November 2016 Vorstellung der Strategie
20. März 2017 Wahl der Schwerpunktziele durch die Teilnehmer- organisationen – Unterlagen im Global Compact Intranet verfügbar
Mai 2017 Feedback durch eine externe Expertenrunde
22. November 2017 Einladung zu den SDG Teams – Unterlagen im Global Compact Intranet verfügbar
Februar 2018 Offizielle Ernennung der Hosts
5. März 2018 Kick Off und erstes Get Together der Teams
Laufend Selbstorganisierte Treffen der SDG Teams
15. Juni 2018 Feedback durch externe Expertenrunde
Laufend Selbstorganisierte Treffen der SDG Teams
26. November 2018 Zwischenbericht aus den SDG Teams
Frühjahr 2019 Feedback durch externe Expertenrunde
04. März 2020 Neuausrichtung und Kick Off Workshop

Weiterführende Links