COVID-19

Seit einigen Monaten begleitet der SARS-CoV-2 Virus (Coronavirus) den gesamten Erdball. Die Regierungen der Welt treffen Maßnahmen, um den Schutz von Menschen und Gesundheitssystemen zu gewährleisten und sind tagtäglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

Nicht nur für die Regierungen aller Länder ist diese COVID-19-Pandemie eine Herausforderung, sondern werden auch aktuell, die Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft deutlich sichtbar. Das die Klimakrise keine Pause macht, zeigen uns unzählige Studien, die darauf hinweisen, dass die Umweltverschmutzung, Biodiversitätsverlust und die Ressourcenverschwendung ungehindert weiter gehen.

Deshalb ist es für uns, mehr den je, ein Herzensanliegen die aktuelle Coronakrise als Anlass zu nehmen, UnternehmerInnen darin zu bestärken, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und die Transformation hin zu einer resilienten Wirtschaft und Gesellschaft, ganz im Sinne einer nachhaltigen Zukunft mitzugestalten.

Auch weiterhin heißt es, ein paar gesellschaftliche Grundregeln zu beachten und auf unsere Mitmenschen zu achten, um gemeinsam die COVID-19-Pandemie bestmöglich zu überstehen.

 

 

UNIS_COVID_Stamps
COVID-19 Response Stamps

UN Global Compact: Call to Action!

Der UN Global Compact arbeitet mit der Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization), dem Amt der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (United Nations Office for the Coordination of Humanitarian Affairs) und anderen UN-Organisationen zusammen, um gemeinsam und koordinativ auf die COVID-19-Pandemie reagieren zu können. Wir werden unsere Webpage laufend mit neuen Informationen des UNGC zu aktuellen Initiativen und Maßnahmensetzungen aktualisieren und entsprechend neue Ressourcen hochladen.

Im Geiste des kollektiven Verantwortungsbewusstseins, der Solidarität und der internationalen Kooperation ruft der UN Global Compact Führungskräfte weltweit dazu auf, sich zur Unterstützung der von der Covid19 Pandemie betroffenen Unternehmen zusammenzuschließen. Die 10 Prinzipien des UN Global Compact können Führungskräften hierbei als Instrumentarium der betrieblichen Auseinandersetzung mit Covid-19 dienen. Finden Sie den entsprechenden Appell des UN Global Compact hier.

Lise Kingo, CEO & Executive Director des UN Global Compact, appelliert an die Geschäftswelt, in Solidarität zusammen zu stehen, um betriebliche Kontinuität in schwierigen Zeiten wie diesen weiterhin ermöglichen zu können. Mit Blick auf die Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, prüfe COVID-19 unsere Fähigkeiten als Gesellschaft zusammenzustehen und kann hinsichtlich dessen auch in Zukunft als richtungsweisend betrachtet werden: “Coming at the start of the Decade of Action to deliver the Sustainable Development Goals, COVID-19 is a real test. If we can come together in solidarity to turn the tide on this pandemic, surely we also have what it takes to achieve the 2030 Agenda for Sustainable Development and create the world we want.”, so Lise Kingo. Lesen Sie hier Lise Kingos Appell an die globale Geschäftswelt.